Logo der betriebswirtschaftlichen Software MCA Kale

Die Module unserer Software

Die Software Gruppierung an Geschäftsanforderungen anpassen

MCA Kale beinhaltet verschiedene Module, die dazu gedacht sind, die Verwaltung Ihres Unternehmens zu optimieren. Drei Hauptblöcke bilden die Grundlage von MCA Kale und seinen verschiedenen Geschäftsvarianten: ERP, CRM und CMS. Eine Vielzahl von Zusatzmodulen erweitert diese Basis für eine umfassende Verwaltung Ihrer Tätigkeit.

Das ERP-System verwaltet alle Finanzströme des Unternehmens, beginnend mit dem Einkauf bei Lieferanten, der Lagerverwaltung und dem Verkauf. Es verwaltet aber auch den finanziellen Aspekt des Personalwesens.

Das CRM hingegen ermöglicht die Erfassung, Verarbeitung und Analyse von Informationen von Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern.

Das CMS ist dokumentenorientiert, es dient zu deren Erstellung und dynamischer Aktualisierung. Sie können sie auch zur Erstellung von Berichten und Statistiken verwenden.

ERP, CRM und CMS sowie sekundäre Module wie Planung, Kasse oder Berichtswesen sind alle miteinander verbunden und kommunizieren perfekt miteinander.

MCA Kale lässt sich leicht an Ihre Bedürfnisse anpassen: Sie können frei entscheiden, welche sekundären Module Sie in Ihre Verwaltungslösung integrieren möchten, um von der besten Palette an Funktionen zu profitieren.

Da sich Ihr Unternehmen im Laufe der Zeit weiterentwickelt, können bestehende Module jederzeit zur Software hinzugefügt oder entfernt werden. So profitieren Sie von einer flexiblen Verwaltungslösung, die immer Ihren Bedürfnissen entspricht.

Softwarefamilien

Um den spezifischen Bedürfnissen von Unternehmen aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen gerecht zu werden, wurde MCA Kale in mehrere Branchensoftwarepakete aufgeteilt. MCA Kale deckt hauptsächlich 8 Geschäftsbereiche mit verschiedenen Managementlösungen ab.